E-Mail: info@kodSPAMFILTERokan-olsberg.de
Kleines Debakel für Ligamannschaft in Hattingen! Neben zwei Niederlagen auch ungewöhnlich viele Verletzungen.
05Sep 2015
Ralf Engemann 05. Sep, 2015

Kleines Debakel für Ligamannschaft in Hattingen!

Kampfhungrig traten unsere Männer am Samstag (5.9.) am ersten Kampftag der Landesliga dem Team aus Wanne Eickel und dem Gastgeber Hattingen entgegen. Olsbergs Kader war zwar nach Ausfall der 60 Kilo Klasse und der schweren Trainingsverletzung von Martin Hildebrand (-81 kg) bereits geschwächt, aber noch immer gut aufgestellt. Der erste Vergleich gegen Wanne Eickel begann auch äußerst viel versprechend mit zwei souveränen Siegen durch Fabian Bange und Can Albayrak, allerdings glich der Gegner anschließend bis 60 und bis 73 kg wieder auf 2 zu 2 aus. Stefan Drinhaus verletzte sich im Duell bis 81 kg anschließend so schwer, dass die Saison für ihn gelaufen ist! Dieser Punkt ging entsprechend an Wanne Eickel und auch die beiden nachfolgenden Schwergewichtskämpfe konnte der Kodokan nicht gewinnen, was einen Endstand von 2 zu 5 bedeutete.
Nicht nur Stefan, sondern auch die weiteren Leistungsträger Klaus Peter Schiffer und Niklas Wegener verletzten sich in ihren Kämpfen, sodass es für die zweite Begegnung gegen Hattingen ganz eng wurde. Das restliche Aufgebot des Kodokan bäumte sich mit aller Macht gegen den erneuten Punktverlust und sah erneut zwei überzeugende Siege von Fabian Bange und Can Albayrak. Ebenso konnte Manuel Rollwagen mit einem tollen Erfolg in der plus 100 kg Klasse für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgen. Aber der Tag sollte für unsere Männer kein Glück übrig haben, sodass Hattingen Olsberg am Ende mit 4 zu 3 bezwang!
Olsberg ist nun Schlusslicht in der Tabelle und hat in den nächsten Wochen viel Aufbauarbeit vor der Brust. Zwei Bezirks- und eine Landesliga Begegnung stehen im September noch an, der Abstiegskampf ist somit zu Beginn der Saison schon eröffnet.

Keywörter: Landesliga, Männermannschaft, Judo